11.06.2013

Weitere Entspannung der Hochwassersituation

Heute 14 Uhr betrug der Pegelstand der Elbe "nur" noch 6,25 m.
Heute soll damit begonnen werden, die mobilen Flutschutzwände zwischen Congress Centum und Münzstrasse zu entfernen. Auerdem soll das Flutschutztor am Congress Centrum geöffnet werden.

Noch bis zum 14. Juni 2013 soll das Bürgertelefon geschaltet bleiben.

Für HAushalte die vom Hochwasser betroffen wurden, bleibt die Sperrmüllentsorgung auch weiterhin kostenlos.

Da mit einem erneuten Ansteigen des Lockwitzbaches und der Weißeritz nicht erwartet wird, wurde die Alarmstufe 1 aufgehoben.

Nach wie vor sind einige Schulen in Dresden geschlossen. Welche dies sind und wie der Schulbetrieb weiter geht erfahren Sie auf der Internetseite der jeweiligen Schule.

Da die Pegel weiter fallen, wurde der Katastrophenalarm und demzufolge auch die Alarmstufe 4 aufgehoben. Alarmstufe 3 bleibt aber noch bestehen.


Weitere Anzeigen zu Dresden und Kultur

Wir hoffen das die Informationen unseres Portals weiter geholfen haben. Zusätzlich finden Sie hier weiterführende Links und Anzeigen zu dem Thema Museen und Ausstellungen in Dresden.